Der Eichenprozessionsspinner

Das Befallsgebiet des Eichenprozessionsspinners (Thaumatopea processionea) hat sich auf Teile der Südsteiermark ausgeweitet.

Ältere Raupen des Eichenprozessionsspinners sind mit mikroskopisch kleinen, gifthältigen Haaren versehen, die juckende Nesselausschläge und Reizerscheinungen an Bindehaut und Atemwegen verursachen können. Es sind bereits erste Fälle aufgetreten.

Es empfiehlt sich daher, im Siedlungsbereich den Schädling zu bekämpfen, auch wenn keine unmittelbare Gefahr für den Baumbestand droht.

Infos:
www.verwaltung.steiermark.at/cms/ beitrag/11680473/74835467

Quelle Gemeindespiegel

Who's Online

Aktuell sind 489 Gäste und keine Mitglieder online

Eventliste

Kein zukünftiges Event

Veranstaltungen

Juni 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Login Form